Achtsamkeit als Beitrag zu gesunder Mitarbeiterführung

archer who holds his bow aims at target

Der massive Strukturwandel in der Bankenbranche, aber auch die gesamtwirtschaftliche Entwicklung zur so genannten VUKA-Welt (VUKA: Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Ambivalenz) bedeuten neue Herausforderungen für die Führungskräfte. Mit Unvorhergesehenem gelassen umzugehen, in Zeiten von Reizüberflutung fokussiert zu bleiben und neben der eigenen Leistungsfähigkeit auch die der Mitarbeiter im Blick zu haben, all dies erfordert hohe Selbstführungskompetenz.
Wie Achtsamkeit hierbei wirken kann, erläutert mein Artikel im GesundheitsManager, dem Onlinemagazin des F.A.Z.-Fachverlags für Corporate Health.

Share