Kategorie: Achtsamkeit


25

Oktober 2018
Digital Detox: Onlinestress reduzieren.

Digital Detox: Onlinestress reduzieren.

Sind Sie auch mehr online als off­line? Das Smart­phone ist das Letzte, was Sie vor dem Schla­fen­ge­hen aus der Hand legen bzw. das Erste, wonach Sie morgens grei­fen? Dann ist es Zeit für Digi­tal Detox!

 


05

Mai 2018
Entschleunigung, Stress

Nur die Ruhe

Volle Terminkalender, Leistungsdruck, das Gefühl, überfordert zu sein: Stress scheint alltäglich geworden zu sein. Das muss nicht sein. „plan b“ zeigt, wie Entschleunigung funktionieren kann.


26

Juni 2017
Gedanken sind nichts als Gedanken

Gedanken sind nichts als Gedanken

Ertappen Sie sich auch manchmal dabei, sich in einer negativen Gedankenspirale zu verlieren, die Ihren Stress verstärkt?
Überprüfen Sie doch das nächste Mal Ihre Annahmen, die diesen stressverschärfenden Gedanken zu Grunde liegen. Denn Gedanken sind nichts als Gedanken.


21

März 2017
Mitgefühl in Organisationen

Mitgefühl in Organisationen

Mitgefühl (engl. Compassion) ist ein Wort, das so gar nicht in die Welt des Business zu passen scheint. Letztlich geht es dort doch primär um Wettbewerb und Stärke. Der Psychologe Dr. Nico Rose ermutigt in diesem sehenswerten TED Video dazu, Mitgefühl in Organisationen zu kultivieren, was sich positiv auf die Unternehmenskultur und den Unternehmenserfolg auswirken wird. „Dare to lead from he heart.“


01

Januar 2017
Dankbarkeit

Mit Dankbarkeit ins neue Jahr starten

Der Jahreswechsel ist für viele von uns Anlass, sich gute Vorsätze oder Ziele für das neue Jahr vorzunehmen. Wir erhoffen uns mehr Erfolg, weniger Stress und überlegen, was in Zukunft alles besser werden sollte. Unser Blick ist dabei eher defizitorientiert und wir übersehen die vielen kleinen Dinge, die bereits gut laufen.

Wie wäre es, wenn Sie stattdessen zum Jahresbeginn eine Liste mit all den Dingen machen, für die Sie dankbar sind?
Das können Herausforderungen sein, die hinter Ihnen liegen und Erfahrungen, die Sie im vergangenen Jahr gemacht haben. Sie können dankbar sein für schöne Begegnungen, für wichtige Menschen in Ihrem Leben, für besondere Momente, die Sie erleben durften und für das, was Ihnen täglich gut gelingt. Eine Dankbarkeitsliste beinhaltet auch Dinge, die wir für selbstverständlich erachten, wie die eigene Gesundheit oder das Umfeld, in dem wir leben und arbeiten.

Während Sie Ihre Liste erstellen, beobachten Sie, wie sich dabei Ihre Hoffnungen und Wünsche für das neue Jahr verändern. Ihre Antworten geben Ihnen Aufschluss darüber, was Sie glücklich macht und was Ihnen wirklich wichtig ist. Integrieren Sie im neuen Jahr mehr davon in Ihr Leben!



Page 1 of 3123