Kategorie: Arbeitswelt 4.0


22

Juli 2019
culture hack Why Talk

Culture Hack: Why Talk

Ein Culture Hack ist eine minimale Intervention, mit der das zu hackende System iterativ zu einer Veränderung angeregt werden soll. Der Culture Hack „Why Talk“ hilft u.a. in Transformationsprozessen und wenn Motivation und Engagement eine sinkende Tendenz zeigen.

 

 

 


15

Februar 2019
Motivation, Belohnung

Steigern Belohnungen tatsächlich die Leistung?

Wenn alljährlich in Organisationen über Boni der Mitarbeiter entschieden wird, wird häufig ausser Acht gelassen, dass finanzielle Anreizsysteme eher kontraproduktiv wirken. Sehenswerte Videokolumne von Hirnforscher Henning Beck über das, was Menschen wirklich anspornt.

 


04

Juli 2018
New Work: Schöne neue Arbeitswelt der Generation Y

New Work: Schöne neue Arbeitswelt der Generation Y

Immer mehr Unternehmen setzen auf agile Formen der Arbeitsorganisation und starten Projekte, die hierarchische Strukturen reduzieren und Mitarbeitern mehr Verantwortung übertragen. In diesem Artikel auf der Website meines Kooperationspartners PfO gebe ich einen Einblick, wie ich die Veränderung der Arbeitswelt in der Praxis wahrnehme.


07

Juni 2018
working out loud

Working out loud (#WOL)

Working Out Loud? Laut über seine Arbeit und womöglich über eigene Erfolge und Talente sprechen? Das liegt für viele Deutsche außerhalb ihrer Komfortzone. Dennoch ist Working out loud (#WOL) eine hervorragende Methode, um die Kompetenzen und Haltung zu vermitteln, die heute in einer vernetzten Arbeitswelt gefordert sind: Offene, transparente Kommunikation und bereichsübergreifende Zusammenarbeit. Mehr über WOL inklusive Link zum TED Video vom Erfinder John Stepper in diesem Blogeintrag.

 



Page 1 of 3123